Archiv der Kategorie: News

Nachruf Gretel Gräb

Die Schützen des ehemaligen Schützenkreises 43 Dillenburg
Trauern um ihre Ehrenmitglied

Gretel Gräb

02.07.1933 – 06.03.2021

Gretl war seit dem 16.03.1996 Ehrenmitglied im ehemaligen Schützenkreis 43 Dillenburg.

Zuvor war sie über lange Jahre Damenleiterin im Schützenkreis.

Im Jugendbereich hat sie lange Jahre, auch weit über die Kreisgrenzen hinaus, aktiv mitgearbeitet.

Viele kennen sie noch aus dem Jugendbereich, wo sie als Betreuerin bei vielen Veranstaltungen, Freizeiten bis hin zum Landeszelt bei deutschen Meisterschaften als Betreuerin sehr aktiv war.

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
Der Vorstand des Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V

i.V. Burkhard Moos

Beiträge/Umlagen 2020

In der Vorstandsitzung des Fördervereins hat dieser entschieden, dass in diesem Jahr der Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V. auf den Einzug der Beiträge/Umlagen für das Geschäftsjahr 2020 verzichtet.

Wir möchten Sie bitten, diese Ersparnis, so wie es gewünscht war, für die Jugendarbeit einzusetzen.

Der Vorstand

Waffen-Sachkunde-Lehrgang Oktober 2020

Download: Waffen-Sachkunde-Lehrgang Ausschreibung Oktober

Sehr geehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,
Als Förderverein bieten wir den Waffen-Sachkunde-Lehrgänge an. Der Sachkundelehrgang
beinhaltet 16 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis. Am letzten Unterrichtstag wird auch
die Prüfung abgehalten.
Der Fragenkatalog zur Waffensachkunde ist auf der Internetseite des Bundesverwaltungsamtes veröffentlicht. Der entsprechende Link lautet: http://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BVA/Sicherheit/WaffenrechtlicheErlaubnisse/Fragenkatalog_sachkunde_mitAntworten.html

Sollte der Link nicht funktionieren, bitte den Suchbegriff „Fragenkatalog Sachkunde“
auf der Seite www.bva.bund.de eingeben.

Der nächste Lehrgang findet am:

– 10.10.2020 ab 09:00 bis 17:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

– 11.10.2020 ab 09:00 bis 17:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

– 18.10.2020 ab 09:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

Die Lehrgangstermine finden im Schützenhaus der Schützengesellschaft Haiger statt.

Die Kosten für den Lehrgang betragen 65,00 € für Mitglieder des ehemaligen Schützenkreis 43 Dillenburg, für nicht Mitglieder wird ein Betrag von 130,00 € erhoben.
Die Beträge bitte jetzt direkt auf das Konto des „Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V.“

IBAN: DE35516500450000017202                           BIC: HELADEF1DIL

bei der Sparkasse Dillenburg im Voraus zu überweisen.

Anmeldung unter Mitteilung folgender Daten bitte per Mail an: heikothielmann@outlook.de:

Name Vorname Vereins-Nr. Mitglieds-Nr. Straße Plz Ort Telefon Mobil Mail Geburtstag Verein

Nachruf

Die Schützen des Altschützenkreises 43 Dillenburg
Trauern um ihren langjährigen Fahnenträger und
Jugendleiter
Hans Otto Repp
18.09.1947 – 12.07.2020
Wir werden ihm ein Ehrendes andenken bewahren
Der Vorstand des Fördervereins im alt kreis 43 Dillenburg
i.V. Burkhard Moos

Mitgliederversammlung vom Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V.

Der Vorstand hat entschieden, dass die Delegiertenversammlung in diesem Jahr ausfällt!!!

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des Schießsports,

ich lade hiermit ein zur

Mitgliederversammlung des Fördervereins auf Montag den 16.03.2020 um 19:30 Uhr im Schützenhaus in Rodenbach

Als Tagesordnung schlage ich vor:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch die Anwesenden
  2. Wahl eines Protokollführers
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Aussprache zu den Punkten 3 – 5
  6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  7. Nachwahlen
  8. Ehrungen der Vereine, die die meisten Neumitglieder im Jahr 2019 verzeichnet haben
  9. Anfragen und Mitteilungen

Mit sportlichem Gruß

Burkhard Moos 1. Vorsitzender

Waffen-Sachkunde-Lehrgang November 2019

Der Lehrgang hat ausreichend Teilnehmer, wir können keinen mehr annehmen!

Als Förderverein bieten wir euch eine weitere Dienstleistung in Form der Waffen-Sachkunde-Lehrgänge an.

Der nächste Lehrgang ist am

– 23.11.2019 ab 08:00 Uhr mit Frühstücksangebot / Kaffee Flat und angebotenem Mittagessen
– 24.11.2019 ab 08:00 Uhr mit Frühstücksangebot / Kaffee Flat
– 30.11.2019 ab 08:00 Uhr mit Frühstücksangebot / Kaffee Flat und angebotenem Mittagessen.

Die Lehrgangstermine finden im Schützenhaus der Schützengesellschaft Haiger statt.

Anmeldung bitte per Mail an: heikothielmann@outlook.de

Folgende Daten werden zur Anmeldung benötigt:  Name, Vorname, Verein, Vereins Nr. Mitglieds Nr. Straße, Plz, Ort, Mail, Geburtsdatum,

Weitere Infos unter Waffen Sachkunde

Neuer Waffen-Sachkunde-Lehrgang

Ein neuer Lehrgang findet am 06.04.2019, 07.04.2019 und 13.04.2019 im Schützenhaus in Haiger statt.

Der Lehrgang ist derzeit voll.

Für die Warteliste bitte eine Mail an heikothielmann@outlook.de senden.

Wir warten mal ab wie die Zahlungseingänge der Lehrgangs-gebühren so läuft, ggf. könnte es noch freie Plätze geben.

Das Motto ist ja: „wer nicht vorher bezahlt, hat kein Anspruch auf einen Platz.“

Weitere Infos http://schuetzenkreis-dillenburg.de/?page_id=2643

Trauer um Ehrenmitglied Hans Noormann

Viele Verdienste für das Schützenwesen Die hessischen Schützen trauern um ihr Ehrenmitglied Hans Noormann, der im Alter von 86 Jahren am 7. Dezember 2018 verstorben ist. Hans Noormann hat sich viele Verdienste um das Schützenwesen erworben und war 50 Jahre ehrenamtlich tätig. Der gebürtige Ostfriese kam im Jahr 1958 nach Dillenburg und wurde beim Schützenverein Frohnhausen ein aktiver Sportschütze, dessen ehrenamtliche Laufbahn bereits zwei Jahre später begann. Im Schützenkreis Dillenburg war er als Rundenkampfleiter, Pressewart, Schriftführer und Sportleiter tätig, bevor er von 1974 bis 1987 die Aufgabe des Kreisschützenmeisters übernahm. Danach gehörte er dem Vorstand des Schützenkreises bis 2010 als Ehrungsbeauftragter an. Die Ausbildungen zum lizenzierten Jugendleiter und Kampfrichter waren Grundlagen dazu, dass Hans Noormann der Bundesjugendkommission des Deutschen Schützenbundes ebenso angehörte, wie der Sportkommission des Lahn-Dill-Kreises von 1968 bis 1989. Im Schützengau Lahn-Dill war er als Pressereferent, Sportleiter und des Sportgerichts tätig. Im Hessischen Schützenverband gehörte Hans Noormann dem Präsidium von 1976 bis 1994 als Landesjugendleiter an. Zudem war er von 1997 bis 1999Vorsitzender des Landesrundenkampfgerichts. Für seine Verdienste wurde Hans Noormann mit dem Goldenen Eichenblatt und dem Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. Im Hessischen Schützenverband wurde er im Jahr 1994 zum Ehren-Landesjugendleiter und Ehrenmitglied ernannt. Der ehemalige Mitarbeiter der hessischen Finanzverwaltung war über 60 Jahre mit seiner Ehefrau Christa verheiratet, die wenige Wochen vor seinem Tod am 30. September 2018 verstorben war.