Archiv des Autors: Adminsk43

Nachruf Gundolf Michel

Die Schützen des ehemaligen Schützenkreises 43 Dillenburg
Trauern um ihren Ehrenmitglied

Gundolf Michel

02.05.1932 – 02.10.2020

Seine Funktionen im Kreisvorstand waren:
Referent Gewehr
Stv. Kreisschützenmeister
Referent Breitensport
Referent Gewehr
Stv. Kreissportleiter

Wir werden ihm ein Ehrendes Andenken bewahren.
Der Vorstand des Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V

i.V. Burkhard Moos

Beiträge/Umlagen 2020

In der Vorstandsitzung des Fördervereins hat dieser entschieden, dass in diesem Jahr der Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V. auf den Einzug der Beiträge/Umlagen für das Geschäftsjahr 2020 verzichtet.

Wir möchten Sie bitten, diese Ersparnis, so wie es gewünscht war, für die Jugendarbeit einzusetzen.

Der Vorstand

Waffen-Sachkunde-Lehrgang Oktober 2020

Download: Waffen-Sachkunde-Lehrgang Ausschreibung Oktober

Sehr geehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,
Als Förderverein bieten wir den Waffen-Sachkunde-Lehrgänge an. Der Sachkundelehrgang
beinhaltet 16 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis. Am letzten Unterrichtstag wird auch
die Prüfung abgehalten.
Der Fragenkatalog zur Waffensachkunde ist auf der Internetseite des Bundesverwaltungsamtes veröffentlicht. Der entsprechende Link lautet: http://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BVA/Sicherheit/WaffenrechtlicheErlaubnisse/Fragenkatalog_sachkunde_mitAntworten.html

Sollte der Link nicht funktionieren, bitte den Suchbegriff „Fragenkatalog Sachkunde“
auf der Seite www.bva.bund.de eingeben.

Der nächste Lehrgang findet am:

– 10.10.2020 ab 09:00 bis 17:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

– 11.10.2020 ab 09:00 bis 17:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

– 18.10.2020 ab 09:00 Uhr Wir werden Kaffee und Getränke als Selbstbedienung bereitstellen. Zur Mittagspause werden wir einen Lieferdienst beauftragen.

Die Lehrgangstermine finden im Schützenhaus der Schützengesellschaft Haiger statt.

Die Kosten für den Lehrgang betragen 65,00 € für Mitglieder des ehemaligen Schützenkreis 43 Dillenburg, für nicht Mitglieder wird ein Betrag von 130,00 € erhoben.
Die Beträge bitte jetzt direkt auf das Konto des „Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V.“

IBAN: DE35516500450000017202                           BIC: HELADEF1DIL

bei der Sparkasse Dillenburg im Voraus zu überweisen.

Anmeldung unter Mitteilung folgender Daten bitte per Mail an: heikothielmann@outlook.de:

Name Vorname Vereins-Nr. Mitglieds-Nr. Straße Plz Ort Telefon Mobil Mail Geburtstag Verein

Nachruf

Die Schützen des Altschützenkreises 43 Dillenburg
Trauern um ihren langjährigen Fahnenträger und
Jugendleiter
Hans Otto Repp
18.09.1947 – 12.07.2020
Wir werden ihm ein Ehrendes andenken bewahren
Der Vorstand des Fördervereins im alt kreis 43 Dillenburg
i.V. Burkhard Moos

Mitgliederversammlung vom Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V.

Der Vorstand hat entschieden, dass die Delegiertenversammlung in diesem Jahr ausfällt!!!

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des Schießsports,

ich lade hiermit ein zur

Mitgliederversammlung des Fördervereins auf Montag den 16.03.2020 um 19:30 Uhr im Schützenhaus in Rodenbach

Als Tagesordnung schlage ich vor:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch die Anwesenden
  2. Wahl eines Protokollführers
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Aussprache zu den Punkten 3 – 5
  6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  7. Nachwahlen
  8. Ehrungen der Vereine, die die meisten Neumitglieder im Jahr 2019 verzeichnet haben
  9. Anfragen und Mitteilungen

Mit sportlichem Gruß

Burkhard Moos 1. Vorsitzender

Mitgliederversammlung vom Förderverein für den Schießsport im ehemaligen Dillkreis e. V.

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des Schießsports,

wir möchten hier schon mal auf die Mitgliederversammlung des Fördervereins am Montag den 16.03.2020 um 19:30 Uhr im Schützenhaus in Rodenbach hinweisen.

Ihr könnt euch ja schon mal im Verein umhören, wer als Delegierter die Versammlung besuchen möchte. Wir freuen uns immer über eine rege Beteiligung.

Die Schützenvereine werden durch Delegierte vertreten. Die Zahl der Delegierte beträgt gemäß § 8 der Satzung des Vereins:
Vereine mit bis zu 50 Mitglieder haben einen stimmberechtigten Delegierten
Vereine mit bis zu 100 Mitglieder haben zwei stimmberechtigte Delegierte
Vereine mit über 100 Mitglieder haben drei stimmberechtigte Delegierte

Luftgewehr Hessenliga in Erdbach

Die Wettkämpfe drei und vier an einem Tag in Erdbach

Am Sonntag den 27.10.2019 ist der Schützenverein Erdbach der Ausrichter der Wettkämpfe drei und vier der Hessischen Landesliga.

Die 1. Mannschaft hat die ersten beiden Wettkämpfe der Hessenliga am 13.10. in Mengshausen geschossen. Gegen den SG Mengshausen II konnten wir 4 zu 1 punkten. Den Nachmittagswettkampf gegen SV Hubertus Steinbach traten wir mit den gleichen Schützen an, Fabienne Plaum, Irina Lauer, Anne Schäfer, Lena Beul und Melina Gwiazdowski. In diesem Wettkampf konnte die starke Leistung vom Vormittag gegen Mengshausen II nochmals getoppt werden. Die reine Damenmannschaft aus Erdbach holte sich den zweiten Sieg ebenfalls mit einem 4 zu 1.

Schoss die Mannschaft am Vormittag schon 1950 Ringe holten Sie beim Nachmittagsduell alles raus und übertrafen den Vereinsrekord deutlich, der liegt somit jetzt bei 1956 Ringen.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein sich am Sonntag ein Bild von diesem faszinierenden und anspruchsvollen Sport im Schützenhaus Erdbach zu machen.

  • Das Schützenhaus ist ab 9:00 Uhr geöffnet. Diese Wettkämpfe können Sie sehen:
  • 10.00 Uhr der SV Erdbach gegen das Team Wetterau
  • 11.30 Uhr der SV Sulzbach-Taunus gegen die SG Mengshausen II
  • 13.45 Uhr das Team Wetterau gegen die SG Mengshausen II
  • 15.15 Uhr der SV Erdbach gegen den SV Sulzbach-Taunus

Der Mannschaftsführerin Fabienne Plaum kann aus einem Pool von sechs Schützinnen die Tagesbesten für den Start auswählen.

Die Wettkämpfe werden auf zwei Großbildleinwänden im Schießstand und dem Gastraum übertragen und von Thorsten Schneider moderiert. So ist gewährleistet das jedermann „live dabei“ sein kann.

Thorsten Schneider kommt aus Übernthal und ist der Jugendmanager des Schützenbezirk 21.

Der Kampfrichter ist Jörg Unkelbach.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen den Schützen „Gut Schuss“